Archive for the tag 'BIF'

Uralte Gesteine entstanden rein anorganisch

Oktober 29th, 2009

Bändererz (Wikipedia, Creative Commons)

Bändererz (Wikipedia, Creative Commons)

Bändererze oder Banded Iron Formations (BIFs) sind mächtige Wech­sellagerungen aus eisen- und siliziumreichen Schichten, deren Entstehung vor 1,8 Milliarden Jahren abrupt aufhörte. Wie US-Geologen in der Zeitschrift Nature Geoscience berichten, haben sie deren Entstehung in einem thermo­dynamischen Modell nachgestellt. Danach zer­setze Thermalwasser besonders aluminiumar­me Gesteine und löste Eisen heraus. Im Kon­takt mit Meerwasser seien abwechselnd Eisen- und Siliziumminerale stabil und würden mas­senhaft am Meeresboden ausgefällt.

Der Vorgang lief über zwei Milliarden Jahre regel­mäßig ab. Am Ende des Präkambriums wurden ozeanische Krustengesteine zunehmend alumi­niumreicher. Die hydrothermalen Lösungen transportierten nicht nur Eisen, sondern auch Aluminium, was nun zur bevorzugten Ausfäl­lung von Eisenaluminiumhydroxiden führte. Mit ihrem Ergebnis widersprechen die For­scher einer Theorie, wonach Mikroorganismen für die Entstehung von Bändererzen verant­wortlich seien.