Ringsystem seitlich beleuchtet

30. September 2009

Saturns Ringsystem ist sehr dünn – so dünn, dass es alle 15 Jahre zu verschwinden scheint. Eine neue Aufnahme zeigt, wie sich der Planet in dieser Phase einem nahen Betrachter zeigt.

Wie sieht Saturn aus, wenn sein Ringsystem exakt von der Seite aus beleuchtet wird? Das passiert immer dann, wenn Saturn den Punkt seiner Tagundnachtgleiche durchläuft, also alle 15 Jahre. Mit einfachen Fernrohren beobachtet scheint das Ringsystem dann einfach zu verschwinden, um einige Zeit später wieder aufzutauchen.

Dass die Ringe tatsächlich nicht verschwinden, sondern ihre Schönheit voll entfalten, konnte die NASA-Sonde Cassini jetzt zeigen. Das Bild wurde aus 75 Einzelaufnahmen zusammengesetzt ist.

Saturn zur Tagundnachtgleiche

Saturn zur Tagundnachtgleiche (NASA)

Trackback URI | Kommentare als RSS

Einen Kommentar schreiben