Nicht nur bei der Atomkraft

10. März 2010

Über ein Grundprinzip schwarz-gelber Qualitätspolitik.

Kürzlich hatte ich ja behauptet, verstanden zu haben, warum Umweltminister Norbert Röttgen (CDU) so vehement Stimmung gegen die Atomkraft macht. Er sei Störfeuerbeauftragter vom Dienst, damit der CDU am 9. Mai in Nordrhein-Westfalen nicht alle zu umweltbewussten Schwarzwähler weglaufen.

Das stimmt wohl auch so, denke ich. Nur ist das ein deutlich grundlegenderes Prinzip der Koalition, als ich gedacht hatte. Es zieht sich durch alle Politikbereiche. Das zumindest macht die ZDF-Politiksatire von Werner Doyé und Andreas Wiemers ganz gut deutlich:

Danke, @piratsango.

Trackback URI | Kommentare als RSS

Einen Kommentar schreiben